UNSER WANDERHOTEL IN VILPIAN/TERLAN

In die Bergschuhe, fertig, los…

Wer das Wandern zu seinen liebsten Hobbys zählt, ist im Hotel Vilpianerhof goldrichtig. Dafür gibt es nicht nur einen, sondern gleich mehrere gute Gründe. Zuallererst eröffnet sich Ihnen rund um unser Wanderhotel in Vilpian/Terlan ein vielfältiges Wanderterrain, das kaum einen Bergsteigerwunsch offen lässt. Während im Tal gemütliche Wege zum Spazieren einladen, warten in höheren Lagen anspruchsvolle, doch nicht minder lohnende Wanderziele. Dabei können Sie einige Touren direkt vor der Haustür beginnen. In anderen Fällen erreichen Sie den Ausgangspunkt bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch mit der Seilbahn, die nur rund fünf Gehminuten von uns entfernt ist und Sie von Vilpian auf das Hochplateau Tschögglberg bringt. Darüber hinaus begleitet Sie Hansjörg Althuber, der Chef des Hauses, einmal wöchentlich bei den schönsten Wanderungen in der Umgebung. Als geprüfter Wanderführer ist er auch der beste Ansprechpartner, wenn es um Tipps und Wandervorschläge geht.

Zum Buschenschank Oberschol & zum Schlemmer

Gehzeit ca. 3 h, Höhenunterschied 390 m, einfache Wanderung

Vom Vilpianer Ortszentrum oder vom Parkplatz neben der Talstation der Seilbahn erreichen Sie über den Weg Nummer 1 den Buschenschank Oberschol. Von dort führen Sie die Pfade 1A und 1B über die Planatschhöfe hinunter zum Schlemmer. Dem Gehsteig folgend gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

Nach Verschneid

Gehzeit ca. 7-8 h, Höhenunterschied ca. 800 m, lange Tageswanderungen

Der Startpunkt Schlemmer befindet sich südlich von Vilpian. Dort weist Ihnen die Markierung 1B den Weg bergwärts nach Planatsch und zu den Spoar-Höfen. Von dort geht es auf dem Weg Nummer 4 über den Weiler St. Georgen nach Verschneid. Der Abstieg erfolgt über Tschaufen und – mehrmals die Möltner Straße nach Terlan querend – an den Legar-Höfen vorbei. Dabei die markierten, von der Fahrtstraße wegführenden Wanderwege beachten.

Zur Ruine Maultasch bei Terlan

Gehzeit ca. 2 h, Höhenunterschied ca. 120 m, Familienwanderung

Diese gemütliche Wanderung beginnt bei der Pfarrkirche von Terlan. Der gut beschilderte Weg zur Ruine Maultasch führt durch herrliche Weingärten, am Ansitz Liebeneich und am Hochbrunnerhof vorbei und schließlich über die Margarethenpromenade bis zum Ziel. Dort angelangt genießen Sie einen wunderbaren Blick auf das Etschtal. Der Abstieg erfolgt auf demselben Weg.



URLAUB IM VILPIANERHOF
Das könnte Sie auch interessieren
Unsere Angebote für Sie
Rundum-sorglos-Pakete für Ihr Urlaubsglück
19.10.2017 - 28.10.2017
Herbst-Special 5=4
6 Übernachtungen mit Halbpension
ab 340 €
15.10.2017 - 28.10.2017
Genuss, Wein & Farbenpracht
7 Übernachtungen mit Halbpension
ab 595 €
29.10.2017 - 12.11.2017
Saisonsausklang
7 Übernachtungen mit Halbpension
ab 566 €
site created by